GEFMA TAG 2018 - Personal 4.0 im Facility Management

Der GEFMA TAG ist ein gemeinsames Veranstaltungsformat der Lounges und Junior-Lounges in den jeweiligen Regionen. 2017 wurde den Teilnehmern ein qualitativ hochwertiges Programm rund um das Dachthema "Digitalisierung im Facility Management" geboten.

Das Leitthema des GEFMA Tages 2018 ist: „PERSONAL 4.0 IM FM“
Eine der größten Herausforderungen für unsere FM Branche in den nächsten Jahren
wird die „Mobilisierung“ hochmotivierter und qualifizierter Mitarbeiter sein. Hierbei haben
wir uns der gesellschaftlichen aber auch der Markt-Entwicklung zu stellen wie beispielsweise:

  • Ausbildung und Qualifizierung
  • Personalmarketing und Recruiting
  • Kontinuierliche Personalentwicklung und –bindung
  • Gehalts- und Lohnentwicklungen

Die Termine für die GEFMA-Tage 2018 sind derzeit in Planung. GEFMA-Mitglieder und alle am Facility Management Interessierte sind herzlich eingeladen!

Impressionen aus 2017

Sachsen/ Sachsen-Anhalt/ Thüringen

Am 24. Oktober 2017 fand in Dresden der GEFMA-Tag 2017 mit dem Thema Digitalisierung im Facility Management statt. Während der Veranstaltung konnten alle Teilnehmer den aktuellen Stand der Digitalisierung, Erfahrungsberichte von Unternehmen sowie Möglichkeiten und Ausblicke erfahren.

Nach Aussagen von den Teilnehmern wurde die Veranstaltung sehr positiv aufgenommen, auch die Möglichkeit des Networkings mit weiteren Unternehmen, welche sich mit dem Thema Digitalisierung befassen, war für die Teilnehmer sehr wichtig. Wir freuen uns, die gezeigten Präsentationen hier veröffentlichen zu dürfen.

Den Kurzbericht finden Sie hier

Präsentationen:

Präsentation Herr Biedermann
Präsentation Frau Dr. Kracht
Präsentation Herr Wesemann
Präsentation Herr Rönsch
Präsentation Herr Grabowski

Nordrhein-Westfalen

Das  GEFMA-Lounge NRW Treffen fand dieses Jahr in der Rheinmetropole Köln statt und widmete sich dem Thema Digitalisierung in der FM-Branche. Hierzu wurden Impulsvorträge von namenhaften „Größen“ wie der Microsoft Deutschland GmbH, Planon GmbH, der Iss Facility Services Holding GmbH sowie der GS1 Germany gehalten.

Den Kurzbericht finden Sie hier

Baden Württemberg

Im Fokus des GEFMA-Tag „Baden-Württemberg“ am 21. September 2017 im Geno-Haus stand das Thema „Digitalisierung im Facility Management“.
Nach der Begrüßung durch Herrn Alexander Gerlach und einer ausführlichen Vorstellungsrunde , fand man sich im Anschluss im Hautbahnhof ein und es gab gegen 11:30 Uhr eine oberirdische Führung durch S21. Mit dieser sehr anschaulichen Führung über das Gelände von S21 wurde die Digitalisierung noch mehr erlebbar und sehr transparent veranschaulicht.

Den Kurzbericht finden Sie hier

Niedersachsen/ Bremen

Der Aufbruch in der Digitalisierung ist nicht mehr aufzuhalten. Die einhellige Meinung herrschte auch unter den rund 100 Teilnehmern des GEFMA Tags Niedersachsen in dem Industry Solution Center von Phoenix Contact in Bad Pyrmont.
Der Rundgang „Building IoT live“ führt die Besucher von intelligenten Sofas, nutzerorientierten Fahrstühlen, bedarfsgeführter Beleuchtung und Raumautomation bis hin zu einer verknüpften Energieversorgung mit Speicher und regenerativen Erzeugern.

Den Kurzbericht finden Sie hier

Rheinland-Pfalz/ Saarland

Die GEFMA-Lounge und Junior Lounge Saarland/Rheinland-Pfalz begrüßte zum GEFMATag
2017 am 07.09.2017 im Haus der Ärzte in Saarbrücken GEFMA-Mitglieder sowie
Teilnehmer aus Öffentlicher Verwaltung, Gesundheitswesen, Industrie und Gewerbe,
Wirtschaft und Wissenschaft zum Thema „Digitalisierung und BIM (Building Information
Modeling) im Facility Management“. Zum Kurzbericht (99 kB)

Hamburg/ Schleswig-Holstein

Der GEFMA-Tag 2017 im Norden fand am 04. September bei der Lufthansa Technik in Hamburg statt. Mehr als 40 Teilnehmer sind unserer Einladung gefolgt, um die „Digitalisierung im Facility Management“ zu diskutieren.
Prof. Dr. Joachim Hohmann, Honorarprofessor an der TU Kaiserslautern und Mitglied des GEFMA-Arbeitskreises CAFM, führte in seinem einleitenden Vortrag kurzweilig in das Thema ein. André Obiora (CIO DB Services GmbH) stellte eine ganze Reihe an Digitalisierungsprojekten aus der Praxis vor – angefangen beim Reinigungsroboter über Analysen von Big data bis zum Einsatz von Sensoren zur Qualitätsverbesserung und/oder Kostensenkungen.
Im Anschluss stellte Ulrich Pieper (Seniorberater Dr. Odin GmbH) klar, dass ohne Daten keine Digitalisierung möglich ist. Sein Vortrag zeigte eindrucksvoll, wo die Branche steht – hier gibt es sowohl bei den FM-Kunden als auch bei den Dienstleistern noch deutlich Potential. Insofern der Appell an alle Beteiligten Kunden, Dienstleister und Berater: „Daten müssen Leistungsgegenstand werden!“. Abschließend stellte Andreas Broßmann (Geschäftsführer Canzler GmbH) anhand eines Neubaus in Frankfurt am Main ein Großprojekt als Beispiel vor. Das Ergebnis, dass nur 3 % der Daten aus der Bauphase in der Bewirtschaftungsphase benötigt werden, erstaunte doch viele. Die restlichen Daten dienen der Dokumentation.
Die Teilnehmer nutzten ausgiebig die Chance zu Gesprächen vor, zwischen und nach den Vorträgen.

Vielen Dank an die Sponsoren DB Services GmbH,  Canzler GmbH, Engie Deutschland GmbH und Lufthansa Technik.

Vortrag "Digitaler Gebäudebetrieb – ein Praxisbericht"

Vortrag "Daten müssen Leistungsgegenstand werden"

Vortrag "Digitalisierung im FM - Praxisbeispiele der DB Services GmbH"

Vortrag "Digitalisierung für dasFacility Management 4.0"

Bayern

Mehr als 160 Teilnehmer besuchten den GEFMA-TAG Bayern 2017 in der neuen Microsoft-Zentrale in München-Schwabing. Die Veranstalter boten ein breit gefächertes Vortragsprogramm: Von Industrie 4.0 und Smart Buildings über Standards für Daten-Management und Smart Data bis hin zu Facility Management 4.0 und Remote Services im FM. Erfahren Sie mehr

Berlin

Am 28. Juni startete der GEFMA-TAG 2017 „Digitalisierung im Facility Management“ in Berlin. Auf Einladung der BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH bot sich den Teilnehmern im historischen Bärensaal im Alten Stadthaus eine interssante Auftaktveranstaltung zu den Herausforderungen der Digitalisiserung im Hinblick auf FM-Prozesse und BIM.

 

Wenn Sie Interesse an den Präsentationen der Referenten haben kontaktieren Sie gerne die Geschäftsstelle.